Suchformular

Online Fortbildung Slideshow

  • Online-Fortbildungen für

    Ärztinnen und Ärzte

    Apothekerinnen und Apotheker

    PTA und Pflegefachkräfte

    Damit können Sie punkten - jederzeit und überall

Alle Videos

Online Fortbildung

10:45
Priv.-Doz. Dr. med. Anton Gillessen
20.09.2016
  • Gastroenterologie
  • Orthopädie
  • Sonstiges
Mehr zum Thema:
ManiacSCOAbgeschlossen:
13:28
Ulf Schutter
20.09.2016
  • Neurologie
  • Orthopädie
  • Schmerztherapie
Mehr zum Thema:
ManiacSCOAbgeschlossen:
45:00
Prof. Dr. med. Karlheinz Reiners, stellv. Direktor der Neurologischen Klinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Würzburg
12.09.2016
  • Endokrinologie
  • Neurologie
  • Pflege
  • Pharmakologie
  • Pharmazie
  • Sonstiges
Mehr zum Thema:

Die chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyradikuloneuropathie (CIDP) ist eine erworbene Neuropathie mit progressivem oder relapsierend-remittierendem Verlauf, assoziiert mit einer allmählichen Demyelinisierung von spinalen Wurzeln und peripheren Nerven. Die Prävalenz liegt bei 1-2/100.000, ein Erkrankungsgipfel liegt im 5. - 6. Lebensjahrzehnt. Seit der Erstbeschreibung 1890 wurden anhand mehrerer Studien die klinischen Manifestationen und Diagnosekriterien bestimmt, die untereinander nur gering variieren.

Die CIDP ist eine behandelbare, möglicherweise zu selten diagnostizierte Erkrankung.

Herr Prof. Reiners präsentiert Ansätze zur Differentialdiagnostik und erläutert Behandlungsoptionen.

Zielgruppe/Nutzerkreis:

Allgemeinmediziner, Internisten, Diabetologen, Neurologen und alle Ärzte, die Patienten mit Diabetes mellitus betreuen

Apotheker und PTA

Pflegekräfte und Diabetesberaterinnen und -berater

Erstelldatum:

Januar 2016

mit freundlicher Unterstützung von Grifols Deutschland GmbH 

Gültigkeit der Zertifizierung:

01.02.2016 bis 31.01.2017

Zertifiziert von der Bayerischen Landesärztekammer

Tutoriell begleitete Online-Fortbildung der Kategorie I mit 2 CME-Punkten

ManiacSCOAbgeschlossen:
45:00
Prof. Dr. Stefan Lorkowski, Jena
12.09.2016
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie
  • Pharmakologie
Mehr zum Thema:
Zielgruppe/Nutzerkreis:

Ärzte der folgenden Fachrichtungen: Allgemeinmedizin, Innere Medizin (Kardiologie), Sportmedizin,

Apotheker und PTA

Diabetes- und Ernährungsberater

Erstelldatum:

Juni 2016

Mit freundlicher Unterstützung von Unilever

Gültigkeit der Zertifizierung:

15.06.2016 - 14.06.2017

zertifiziert von der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) mit 2 CME-Punkten

ManiacSCOAbgeschlossen:
45:00
Prof. Dr. Stefan Lorkowski, Jena
12.09.2016
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Pharmakologie
Mehr zum Thema:
Zielgruppe/Nutzerkreis:

Ärzte der folgenden Fachrichtungen: Allgemeinmedizin, Innere Medizin (Kardiologie), Sportmedizin 

Apotheker und PTA

Diabetes- und Ernährungsberater

Erstelldatum:

Juni 2016

Mit freundlicher Unterstützung von Unilever

Gültigkeit der Zertifizierung:

15.06.2016 - 14.06.2017

zertifiziert von der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) mit 2 CME-Punkten

ManiacSCOAbgeschlossen:
Daniel Harbs, Facharzt für Allgemeinmedizin, Hamburg
12.09.2016
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie
  • Neurologie
  • Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Schmerztherapie
Mehr zum Thema:
Der Befund erhöhter Transaminasen stellt den untersuchenden Arzt vor die Frage, ob und welche weiterführende Diagnostik erforderlich ist.
Rechtzeitig diagnostiziert kann Hepatitis C fast immer erfolgreich behandelt werden, so dass sich die Krankheitsprogression verhindern lässt und eine Heilung möglich ist.

Da Lebererkrankungen häufig mit keinen oder nur unspezifischen klinischen Krankheitszeichen verbunden sind, fehlen eindeutige Symptome, die das weitere diagnostische Vorgehen bestimmen. Der Anamnese kommt hier eine zentrale Bedeutung zu. In Abhängigkeit von den Ergebnissen der Primärdiagnostik sind weiterführende Blutuntersuchungen, bildgebende Verfahren und Funktionsuntersuchungen indiziert.

In der vorliegenden Fortbildung wird detailliert auf die Diagnostik und die aktuellsten Therapiemöglichkeiten unter Berücksichtigung der Leitlinien eingegangen.

Zielgruppe/Nutzerkreis:

Ärzte aller medizinischen Fachrichtungen, Apotheker und PTA

Erstelldatum:

August 2016

Gültigkeit der Zertifizierung:

08.08.2016 - 07.08.2017

Zertifiziert von der Bayerischen Landesärztekammer mit 4 CME-Punkten

Zertifizierung bei der Bundesapothekerkammer beantragt

ManiacSCOAbgeschlossen:

Seiten

X